Ostergebäck

Dalmatinske Fritule

Kuchenform

Land: Kroatien
Autor: Vera Zrilic
Schlagwörter: Ostern, Gebäck, Kroatien

Zubereitungszeit: ca. 60 min

 

 

 

Zutaten:

1kg Mehl, 1 St. Hefe, 2 Päckchen Vanillinzucker, 2-3 EL Zucker, Salz, 1 Ei (kann man auch weglassen, wenn man will), Schnaps oder Rum (einen Schuß), geriebene Zitronenschale, (eventuell etwas Quark, geriebene Äpfel oder Joghurt), warme Milch (nach Gefühl, der Teig muß sehr weich sein), Rosinen (optional), 1,5l Öl

 

Zubereitung:

Einen Hefeteig herstellen und ihn in einer Schüssel gehen lassen. Der Teig muß sehr weich sein. Mit der linken Hand in den Teig greifen, so daß der Teig durch die Finger rutscht, zweischen Daumen und Zeigefinger, wenn man die Faust schließt. Die „Kugel“ mit einem Löffel abnehmen und in das heiße Öl geben und ausbacken. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Die Fritule mit Puderzucker bestreut servieren.