Bild aus dem Internationalen Donaufest 2012

Donaufest 1. - 10.07.2016

Das Donaubüro - macht aus flüssig - ein Fest !


In Ulm und Neu-Ulm treffen sich seit 1998 im Zwei-Jahresturnus die Länder der Donau zu einem wundervollen gemeinsamen Fest. Das inzwischen weit über die Grenzen hinaus bekannte Kulturfest bietet großartige Chancen, um sich über Ländergrenzen hinweg auszutauschen und neue Freundschaften zu finden und zu pflegen.

Die entspannte Atmosphäre bringt Gäste, Künstler, Politiker und Wissenschaftler aus den zehn Donauländern an zehn Tagen zusammen. Das dort an jeder Ecke spürbare »Wir-Gefühl« bietet Chancen des Austauschs und der Kooperationen auf allen Ebenen.

Wer nie einmal den „Markt der Donauländer“ im Abendlicht an der dunkelblau schillernden Donau auf sich hat wirken lassen, kann die besondere Magie, die vom zweitlängsten Fluss Europas ausgeht, wohl nie wirklich verstehen. Hier vereint ein Fluss die Menschen.


Donau fest vereint!


Das Internationale Donaufest, das vom Donaubüro Ulm/Neu-Ulm organisiert wird, entwickelt sich von Mal zu Mal weiter und überrascht die Gäste mit immer neuen Höhepunkten. Rund die Hälfte der internationalen Gäste sind Teilnehmer der 23 Projekte mit 40 Kooperationspartnern, die andere Hälfte sind Künstler aus den Bereichen Musik, Literatur, Theater, Tanz und Bildende Kunst sowie unsthandwerker und Betreiber von Gastronomieständen.

Vor allem ehrenamtliche Helfer, Gastfamilien und Vereine engagieren sich als Mitgestalter des Internationalen Donaufests. Im Vordergrund stehen bei allen Aktivitäten immer das gemeinschaftliche Gefühl und das gemeinsame Anpacken von Aufgaben – nicht zuletzt verbindet das Internationale Donaufest auch die beiden Städte Ulm und Neu-Ulm. Was natürlich ebenfalls für einen Besuch des Inter-nationalen Donaufests spricht, sind die rund 150 vorwiegend kostenlosen Veranstaltungen.

Lassen Sie sich vom Internationalen Donaufest verzaubern und seien auch Sie ein Teil dieser wunderbaren Gemeinschaft!