Käseplätzchen

zwei Backformen

 

Autorin: Maria Pieper
Land: Ungarn
Schlagwörter: Gebäck, Ungarn

Zubereitungszeit: ca. 90 min

 

 




Zutaten
200 g Käse (Hartkäse, Camembert, Roquefort, Kräuterkäse - Hauptsache: kräftiger Geschmack), 2-3 Eigelb zum Bestreichen, Kümmel, Sesam, Nüsse, Mohn, Schinken zum Bestreuen, Salz, Pfeffer, salziger Mürbeteig


Zubereitung:
Den Käse im Mixer zerkleinern (es empfiehlt sich, die Eier für den Mürbeteig hier schon zuzugeben) und mit dem Mürbeteig verkneten. Man kann dazu auf bis zur Hälfte der Butter (s. Rezept Mürbeteig) verzichten. Den Käse-Mürbeteig wie üblich im Kühlschrank mind. 30 Min. ruhen lassen. Den Teig ca 2-3 mm dick auswellen und Plätzchen ausstechen. Die Plätzchen mit Eigelb bestreichen, mit Kümmel, Sesam, Nüssen, Mohn, Schinken bestreuen und im Backofen bei 180 Grad Unterhitze goldbraun backen.