Lapte de pasare (Vogelmilch)

zwei Schneebesen

 

Autor: Andrada Cretu
Land: Rumänien
Schlagwörter: Nachspeise, Rumänien

Zubereitungszeit: Keine Angaben

 

 



Zutaten
500 ml Milch, 4 Eier, 100 g Zucker, 1 Vanillestange


Zubereitung:
Die Milch mit der Vanillestange heiß werden lassen (köcheln). Währenddessen 4 Eiweiß mit fast dem ganzen Zucker zu einen festen Schnee schlagen und davon jeweils einen Löffel behutsam in die kochende Milch legen. Nach 1 Minute die Eischneeklöße wenden und nach etwa 30 Sekunden vorsichtig herausnehmen und bei Seite legen. Nun die 4 Eidotter mit dem restlichen Zucker schaumig rühren. Diese Masse auf dem Herd bei geringer Hitze und unter ständigem Rühren der Milch hinzufügen. Etwa zehn Minuten köcheln lassen und dabei ständig rühren. Sobald die Vogelmilch eine etwas dickere Konsistenz bekommen hat, ist sie fertig. Nachdem die Creme etwas abgekühlt ist, vorsichtig um die Eischneeklöße herum gießen. Dieses Dessert wird kalt serviert.